Asbesthaltiger Fenster- und Anschlagkitt

 

In Fenster, die vor 1990 fabriziert wurden, besteht die Gefahr, dass asbesthaltiger Fensterkitt verwendet wurde. In mehr als 70% der Gebäude aus den 60er und 70er Jahren wurden die Fenster zudem mit asbesthaltigem Anschlagkitt verbaut. Die Asbestkonzentration im Kitt liegt in der Regel zwischen 0.1 - 1%. Die Fasern sind im Kitt festgebunden und stellen in unbeschädigtem Zustand keine Gefährdung dar. Da der Kitt durch die Alterung jedoch brüchig werden kann, ist nicht auszuschliessen, dass bei Bruch oder Demontage des Fensters Asbestfasern freigesetzt werden. Völlig zu unterlassen ist mechanisches Bearbeiten wie bohren, sägen, schleifen usw. des Materials. Bei solchen Arbeiten besteht Expositionsgefahr von Asbestfasern.

tl_files/bauschadstoffe/bilder/Allgemein/nur_logo_thumb.jpgEntfernung und Entsorgung von asbesthaltigem Fenster- und Anschlagkitt. Massnahmen gegen Asbestexposition. Empfohlene Vorgehensweisen: Fenster mit asbesthaltigem Fensterkitt können mit der richtigen Schutzausrüstung und korrekter Vorgehensweise Neuverglast oder ausgeglast werden:

Entfernen von Fensterkitt einzelner Fenster mit Stechbeitel oder Spachtel: Suva Factsheet 33039, 33040. Notwendige Schutzausrüstung: Feinstaubmaske FFP3, Einwegschutzanzug Kategorie 3 Typ 5/6 mit Kapuze, Schutzbrille, Industriestaubsauger mit Filter der Staubklasse H mit Zusatzanforderung Asbest, Gummihandschuhe. Abpackungs- und Verbrauchsmaterial: Asbest-Abfallsack mit Kennzeichnung, Asbest-Benetzungsflüssigkeit.  Vorgehen: Fensterkitt mit Stechbeitel oder Spachtel lösen und gelöste Kittstücke in den Asbest-Abfallsack geben. Kittreste an Glas und Fenster mit Asbest-Benetzungsflüssigkeit besprühen und mit einem Schwamm mit hartem Rücken entfernen. Kleine Kittreste und Staub trocken mit dem Industriesauger aufsaugen. Abschliessend den Arbeitsbereich mit Industriesauger reinigen und mit einem mit Asbest-Benetzungsflüssigkeit getränkten Lappen aufwischen. Persönliche Schutzausrüstung wie Brille, Schuhe usw. gut abwaschen. Einweg Schutzmasken, Anzug nur einmal benutzen und anschliessend entsorgen. Asbesthaltiges Material fachgerecht entsorgen gemäss kantonaler Vorschrift.

Ausglasen von Fenstern bei Rückbauarbeiten im Freien: Suva Factsheet 33039, 33043. Notwendige Schutzausrüstung: Feinstaubmaske FFP3, Einwegschutzanzug Kategorie 3 Typ 5/6 mit Kapuze, Schutzbrille, Schutzhandschuhe. Vorgehen: Fenster wird vollständig und zerstörungsfrei demontiert. Auf dem Werkhof wird das Fenster anschliessend im Freien fachgerecht ausgeglast. Das Glas wird direkt in einer Mulde aus dem Rahmen geschlagen und kann mit den Kitt Resten unverpackt in einer Inertstoffdeponie entsorgt werden. Die Holzrahmen mit Resten von Fensterkitt werden in einer Kehrichtsverbrennungsanlage entsorgt. Nach abgeschlossener Arbeit wird die Umgebung der Mulde gründlich gereinigt. Persönliche Schutzausrüstung wie Brille, Schuhe usw. gut abwaschen. Einweg Schutzmasken, Anzug nur einmal benutzen und anschliessend entsorgen. Asbesthaltiges Material fachgerecht entsorgen gemäss kantonaler Vorschrift. ACHTUNG: Das Entfernen von asbesthaltigem Fensterkitt mittels Handmaschinen und Handwerkzeugen darf nur durch eine von der Suva anerkannten Asbestsanierungsunternehmung ausgeführt werden.

Entfernen von Anschlagkitt zwischen Fenster- oder Fassadenelementen und Mauerwerk mit Handwerkzeug: Demontage nach Suva-Factsheet Nr. 33044. Notwendige Schutzausrüstung: Feinstaubmaske FFP3, Einwegschutzanzug Kategorie 3 Typ 5/6 mit Kapuze, Schutzbrille, Industriestaubsauger mit Filter der Staubklasse H mit Zusatzanforderung Asbest, Gummihandschuhe. Abpackungs- und Verbrauchsmaterial: Asbest-Abfallsack mit Kennzeichnung, Asbest-Benetzungsflüssigkeit, Kunststoff-Abdeckfolie, Gewebeklebeband. Werkzeug: Geissfuss, Schraubenzieher, Spachtel, Stechbeitel. Vorbereitung: Arbeitsbereich gegen das Gebäudeinnere mit Kunststofffolie abtrennen. Sanierungsbereich mit Warnschilder sichern. Mobiliar und bewegliche Materialien aus dem Arbeitsbereich entfernen. Nicht mobile Einrichtungen mit Folie abdecken. Boden zur Aufnahme von Kitt Stücken mit Kunststofffolie Abdecken. Vorgehen: Fensterrahmen mit geeigneten Werkzeugen vom Mauerwerk lösen. Kitt mit Asbest-Benetzungsflüssigkeit besprühen. Anschliessend mit Stechbeitel oder Spachtel vom Fensterrahmen und vom Mauerwerk lösen unter Quellabsaugung mit Industriestaubsauger. Gelöste Kitt Stücke und Abfälle in den Asbest-Abfallsack geben. Nach Arbeitsabschluss gesamten Arbeitsbereich mit Industriesauger reinigen und feucht aufwischen. In Abhängigkeit der weiteren Nutzung empfiehlt es sich, den Sanierungserfolg durch ein unabhängiges Messinstitut mit VDI-Luftmessung nachweisen zu lassen. Persönliche Schutzausrüstung wie Brille, Schuhe usw. gut abwaschen. Einweg Schutzmasken, Anzug nur einmal benutzen und anschliessend entsorgen. Asbesthaltiges Material fachgerecht entsorgen gemäss kantonaler Vorschrift. ACHTUNG: Sanierung nur durch instruierte Baufachleute. Das Verfahren ist nur anwendbar, wenn bei der Sanierung eine natürliche Lüftung gewährleistet werden kann und allfällige Kitt Resten nicht abgeschliffen werden müssen. Ansonsten sind die Arbeiten gemäss EKAS-Richtlinie 6503 auszuführen und dürfen nur durch eine von der Suva anerkannten Asbestsanierungsunternehmung ausgeführt werden.

 

Für Beratung oder bei Unklarheiten oder Unsicherheit empfehlen wir die Kontaktaufnahme: info@bauschadstoffe.ch oder Kontaktformular

 

tl_files/bauschadstoffe/bilder/Allgemein/nur_logo_thumb.jpg Anfrage Offerte für Überprüfung auf asbesthaltigen Fenster- und Anschlagkitt

 

tl_files/bauschadstoffe/bilder/Allgemein/nur_logo_thumb.jpg Anfrage Offerte für Sanierung von asbesthaltigem Fenster- und Anschlagkitt

 

Suva Factsheet "Asbesthaltiger Fensterkitt - Überblick"

Suva Factsheet "Asbesthaltiger Fensterkitt 2 - Entfernen mit Steckbeitel oder Spachtel im Freien"

Suva Factsheet "Asbesthaltiger Fensterkitt 3 - Entfernen mit wärmebasiertem Verfahren"

Suva Factsheet "Asbesthaltiger Fensterkitt 4 - Entfernen mit Handmaschinen und Handwerkzeugen"

Suva Factsheet "Asbesthaltiger Fensterkitt 5 - Ausglasen von Fenster bei Rückbauarbeiten im Freien"

Suva Factsheet "Asbesthaltiger Fensterkitt 6 - Entfernen von Anschlagkitt von Fensterrahmen und Mauerwerk"

Empfohlene Schutzausrüstung und Verbrauchsmaterial zur Demontage / Reinigung